Trekbarometer zur 3. Staffel Star Trek Discovery

So beliebt ist die 3. Staffel “Star Trek: Discovery”

Zur 3. Staffel “Star Trek: Discovery” haben wir zusätzlich zum Trekbarometer zu jeder Folge diese Gesamtauswertung erstellt. Sie zeigt zusätzliche Zusammenhänge auf, die in den Auswertungen der Einzelepisoden nicht erkennbar waren.

M
"

Inhaltsverzeichnis

Gesamtübersicht der Beliebtheit der 3. Staffel “Star Trek: Discovery”

Auf dieser Seite stellen wir die Gesamtauswertung des Trekbarometers der 3. Staffel “Star Trek: Discovery” dar. Dies ist die Zusammenfassung der Auswertung der Umfrage zu den einzelnen Folgen.

Zu jeder einzelnen Folge von “Star Trek: Discovery” Staffel 3 hatten wir wöchentlich eine Trekbarometer Umfrage gestartet, die durch die Star Trek Fans ausgefüllt werden konnte. An den Umfragen könnt ihr weiterhin teilnehmen.

Die Bewertungen zu jeder Folge haben wir wöchentlich im “Trekbarometer” Podcast ausgewertet. Diese könnt ihr euch auf dieser Seite anhören. Alternativ bietet sich dazu auch der jeweilige Beitrag an, in dem zusätzlich detaillierte Grafiken und Textauswertungen abgebildet sind.

Für diese Gesamtauswertung wurden 805 Stimmen ausgewertet, die bis einschließlich 18.01.2021 abgegeben wurden.

"Star Trek: Discovery" Übersicht der 3. Staffel

Auch wenn ich mit Burnham weniger Probleme habe, als viele Kritiker, bleibt sie doch ein enorm polarisierender Charakter. Ist es da weise, die neue Staffel mit einer Folge zu beginnen, die ausgerechnet nahezu ausschließlich auf diesen Charakter fokussiert und das übrige Ensemble völlig außen vor lässt? Ich habe mich auf ein Wiedersehen mit Schiff und Crew gefreut, aber nicht eine einzige Sekunde Screentime erhalten. Das war meine größte Enttäuschung.
Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x01, "Ein Zeichen der Hoffnung"

Gesamtwertung der einzelnen Episoden

Die Teilnehmer des Trekbarometers können wöchentlich die Episoden bewerten. Hier ist die Beliebtheit jeder einzelnen Episode in % angegegeben.

Klar zu erkennen: Es gibt ein wöchentliches auf und ab.

Anzahl der Teilnehmer pro Episode

Die erste Folge haben sehr viele Teilnehmer bewertet. Die Beteiligung am Trekbarometer hat dann nachgelassen und erreichte einen zweiten Höhepunkt bei der letzten Folge der dritten Staffel.

Insgesamt wurden 805 Stimmen abgegeben. Es ist nicht ersichtlich, wie viele Teilnehmer mitgemacht haben: Ein Teilnehmer hat nicht unbedingt zu allen Episoden abgestimmt haben. Die Teilnehmer der ersten Folge könnten theoretisch für die restlichen Folgen nicht mehr an der Umfrage teilgenommen haben.

An dieser Stelle vielen Dank an alle Teilnehmer!

Gewaltdarstellung ist auch in Star Trek prinzipiell erst mal in Ordnung. Aber eigentlich nur dann, wenn sie einem nachvollziehbaren Zweck dient, zB eine Botschaft an den Zuschauer vermitteln soll, wie es in der Vergangenheit beispielsweise DS9 getan hat (wobei DIS natürlich auf einem vollkommen anderen Level ist was solche Darstellungen angeht.) In dieser Folge dient die Gewalt aber nur zwei Zielen: 1. Es soll cool aussehen und dem Zuschauer Spannung liefern und 2. Müssen die Autoren Georgiou auch irgendwas zu tun geben, und etwas anderes kann Spiegel-Georgiou ja leider nicht. Sie wurde von den Autoren mit in die Zukunft geschickt, sodass man den Zuschauer hier an ihre Anwesenheit erinnern musste. Dennoch – wollten die Autoren wirklich die Botschaft vermitteln, für die Trek steht, hätten sie eine andere Lösung finden müssen, die Figuren aus der Situation hinauszuschreiben. So wirkt das gleichzeitige Beharren auf den Werten der Föderation unglaubwürdig.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x02, "Fern der Heimat"

Zusammensetzung der Teilnehmer

Um die später folgenden Ergebnisse besser zu verstehen, betrachten wir vorerst die Zusammensetzung der Teilnehmer des Trekbarometers der 3. Staffel “Star Trek: Discovery”.

Auf unsere Frage, durch welche Serie oder welchen Film man zum Star Trek Fan geworden ist, wird deutlich, dass die Mehrheit der Teilnehmer durch eine Serie (ca. 86%) zum Fan wurden, während deutlich weniger (ca. 14%) Star Trek durch einen Kinofilm lieben gelernt haben.

Serien

  • Die Mehrheit wurde zum Star Trek Fan über eine Serie (ca 86%).
  • Mit weitem Abstand wurden die meisten (ca. 40%) zum Fan über “The Next Generation”.
  • Kurz danach folgt “The original Series” (ca.32%).
  • Durch die neuen Serien (Discovery, Picard, etc) ist noch keiner der Teilnehmer zum Star Trek Fan geworden. Drei der älteren Serien hingegen sind weiterhin relevant:
    • “Star Trek: Voyager” (ca. 9%)
    • “Star Trek: Enterprise” (ca. 2%)
    • “Star Trek: The Animated Series” (ca. 0,8%)

Filme

  • Deutlich weniger Teilnehmer des Trekbarometers sind durch einen Film zu Star Trek Fans geworden (ca. 14%).
  • Der größte Teil der Teilnehmer hat Star Trek durch die Filme rund um Kirk lieben gelernt (ca 12%).  (*)
  • Ein deutlich kleinerer Teil der Teilnehmer hat Star Trek durch die Filme rund um Picard lieben gelernt (ca 2%).  (*)
  • Und nur ca 0,5% der Teilnehmer haben Star Trekt durch einen Film von JJ Abrahams lieben gelernt. Speziell war dies der erste Film von 2009.

(*) Der Film “Treffen der Generationen” wurde sowohl für Kirk als auch für Picard gewertet, da beide im Film eine Hauptrolle spielen..

Ganz nett, die Episode. Ich fand sie besser als die zweite, aber schlechter als die erste. Aber wer weiß, wie ich das in einem Jahr sähe. Hier ist es ja nur ein Ersteindruck. Der fiel bei mir oft auch beim Ersthören von neuen Springsteen-Alben schlecht aus, die ich später toll fand.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x03, "Bewohner der Erde"

Die Bewertung der Standard-Sterne Fragen für alle Epsioden

wdt_ID Episode Handlung der Einzelepisode Stringenz des staffel- und serienübergreifenden Handlungsstrangs Stringenz des Kanons Charakterentwicklung Spannung Action & Effekte Humor Intellektueller Anspruch Gesamt
1 3x01 4,17 4,36 4,09 3,76 4,13 4,25 3,75 3,26 4,20
2 3x02 4,46 4,45 4,26 4,51 4,29 4,10 4,23 3,33 4,41
3 3x03 4,56 4,55 4,32 4,59 4,35 4,56 3,80 3,73 4,68
4 3x04 4,88 5,08 4,62 4,92 4,28 4,30 3,82 4,00 4,94
5 3x05 4,76 4,60 4,49 4,51 4,29 4,49 4,13 3,84 4,67
6 3x06 4,12 4,27 3,88 4,34 4,15 4,78 4,20 2,93 4,27
7 3x07 4,39 4,46 4,50 4,00 3,73 3,50 3,25 3,73 4,27
8 3x08 3,03 3,47 3,17 3,37 2,83 4,37 2,57 2,50 3,10
9 3x09 3,71 4,08 3,76 3,97 3,74 4,18 3,29 3,08 3,84
10 3x10 2,84 2,81 3,00 2,87 3,00 3,43 2,22 2,16 2,76

Diese Auswertung zeigt gebündelt die Bewertung in Sternen für die Standardfragen, die die Teilnehmer in jeder Episode mit Sternen bewertet haben.

Zu erkennen ist, dass der Trend der einzelnen Fragen je Folge identisch ist. Das bedeutet, dass wenn eine Folge Gesamt schlechter bewertet wird, diese auch in den einzelnen Kategorien schlechter bewertet ist. Ausnahmen sind hier der “Intellektuelle Anspruch” (vgl. 3×06) und “Action und Effekte” (vgl. 3×08 & 3×11).

Fällt dir noch was auf?

Die ganze Folge hat ziemlich gut funktioniert. Ja, nicht jeder Dialog sitzt, aber sowohl die A- als auch die B-Story werden vernünftig erzählt und sind, was die Charakterentwicklungen angeht, nachvollziehbar. Jetzt muss da aber gerade bei Adira und Gray mehr kommen!

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x04, "Vergiss mich nicht"

Bewertung von “Die Philosophie bzw. Botschaft von „Star Trek“ beeinflusst mein alltägliches Denken und Handeln” in Bezug zur Bewertung der Episoden

wdt_ID Philosophie 3x01 3x02 3x03 3x04 3x05 3x06 3x07 3x08 3x09 3x10 3x11 3x12 3x13 Gesamt
1 gar nicht 3,20 1,20 4,00 6,00 3,00 3,50 6,00 3,50 1,00 4,00 2,50 2,25 3,19
2 kaum 3,75 3,00 4,88 4,50 5,50 4,50 3,40 2,00 3,75 2,67 3,00 4,00 3,23 3,67
3 bedingt 4,08 4,57 4,31 4,21 4,80 4,62 4,40 2,10 3,73 2,13 2,63 4,50 2,55 3,79
4 in weiten Teilen 4,25 4,84 4,78 5,27 4,85 4,06 4,67 4,40 4,13 2,95 4,50 3,70 3,15 4,30
5 enorm 4,92 4,00 5,00 5,33 4,09 4,20 3,91 3,25 3,50 4,00 4,33 5,00 3,36 4,35
6 Gesamtsumme 4,20 4,41 4,68 4,94 4,67 4,27 4,27 3,10 3,84 2,76 3,61 4,04 2,93 4,04

Zuallererst sticht ins Auge, dass die Teilnehmer, die durch die Philosophie von Star Trek am meisten beeinflusst werden, die gesamte Staffel am besten bewertet haben. Umso weniger die Philisophie von Star Trek die Teilnehmer im Alltag beeinflusst, umso schlechter wird die gesamte Staffel bewertet (vgl. Spalte “Gesamt”).

In der Detailbetrachtung lassen sich allerdings auch Ausnahmen finden (vgl. 3×02, 3×05, etc). Trotzdem ist aus diesen Daten zu interpretieren, dass Teilnehmer, die sich in ihrem Alltag stärker durch die Philosophie von Star Trek beeinflussen lassen, Staffel 3 von Star Trek Discovery unkritischer gegenüberstehen als jene, die sich weniger beeinflussen lassen.

Der Moment, wo die ganzen Sternenflottenschiffe auftauchen! Gerade nach der Enttäuschung in Star Trek Picard, wo alle Schiffe schlecht und gleich aussahen, ist dieser Moment für einen alten Trekkie ein Genuss.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x05, "Die Bewährungsprobe"

Bewertung von “Star Trek spielt für meine Freizeitgestaltung eine … Rolle” in Bezug zur Bewertung der Episoden

wdt_ID Freizeit 3x01 3x02 3x03 3x04 3x05 3x06 3x07 3x08 3x09 3x10 3x11 3x12 3x13 Gesamt
1 gar keine 3,26 1,00 5,00 4,50 2,00 1,00 3,8 2,00 1,80 3,03
2 fast gar keine 3,60 1,80 4,00 6,00 5,00 3,00 6,00 2,00 5,00 2,75 4,00 3,63 3,66
3 geringfügige 3,84 4,11 4,45 4,63 4,53 4,42 4,09 3,13 3,38 1,88 3,23 3,88 2,58 3,79
4 wichtige 4,43 4,95 5,12 5,10 4,61 4,10 4,17 3,13 4,29 2,84 3,48 4,00 2,76 4,21
5 sehr wichtige 4,40 4,09 4,13 4,91 5,11 5,00 4,42 3,40 3,00 4,20 4,83 5,00 3,63 4,26
6 Gesamtsumme 4,20 4,41 4,68 4,94 4,67 4,27 4,27 3,10 3,84 2,76 3,61 4,04 2,93 4,04

Es sticht ins Auge, dass die Teilnehmer, für die Star Trek eine große Rolle in der Freizeitgestaltung spielt, die gesamte Staffel am besten bewertet haben. Umso weniger die Freizeit durch Star Trek beeinflusst wird, umso schlechter wird die gesamte Staffel bewertet (vgl. Spalte “Gesamt”).

In der Detailbetrachtung lassen sich allerdings auch Ausnahmen finden (vgl. 3×04, 3×05, 3×06, etc.). Trotzdem ist aus diesen Daten zu interpretieren, dass Teilnehmer, bei denen Star Trek in der Freizeitgestaltung eine große Rolle spielt, der dritten Staffel von Star Trek Discovery unkritischer gegenüberstehen als jene, für die Star Trek in der Freizeit eine geringere Rolle spielt.

Die Folge war ganz gut, aber die bisher schwächste der Staffel aus meiner Sicht. Leider erfahren wir am Ende auch wieder nicht mehr über den Brand. Dann hätte sich das Ganze gelohnt… vielleicht kommt das ja noch. Schön fand ich wieder Sarus Charakterstärke als Captain. Schade fand ich, dass die Crew immer noch die alten Uniformen trägt. Die hätten auch ein Upgrade bekommen sollen…

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x06, "Aasgeier"

Bewertung von “Ich bin durch … zum Star Trek Fan geworden” in Bezug zur Bewertung der Episoden

Wie in der Grafik “Zusammensetzung der Teilnehmer” bereits gesehen, sind über 70% der Teilnehmer Star Trek Fan durch “Star Trek: Die originale Serie” (32%, “TOS”) oder “Star Trek: The Next generation” (40%, “TNG”) geworden.

Aus diesem Grund betrachten wir nun genauer die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Abstimmungsverhältnisse von Teilnehmern, die angegeben haben, durch eine der oben genannten Serien Star Trek-Fan geworden zu sein. Hier ist zu erkennen, dass TOS Fans die 3. Staffel “Star Trek: Discovery” ingesamt besser bewerten als die TNG Fans. Dieser Trend setzt sich in allen Folgen durch, Ausnahmen sind 3×02, 3×11 und 3×12.
Welche Schlussfolgerung zieht ihr daraus? Schreibt es uns in die Kommentare.

Endlich wurde Michael von engen Vertrauten aufgezeigt, dass sie Fehler beging und imstande war weiterhin zu begehen.
Anders als zuvor scheint sie dies jetzt aber einzusehen. Und die Crew rückt mehr in den Mittelpunkt. Das hatte ich mir gewünscht.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x07, "Wiedervereinigung III"

Handlung der Einzelepisode

Die Handlung von Episode 3×04 wurde am besten bewertet. Das ist die Folge mit Adira und den Trill.

Am schlechtesten bewertet wurde die Handlung der Einzelepisoden 3×10. Das ist die zweite Folge mit Georgiou im Spiegeluniversum.

Charakterentwicklung

Bei der Charakterentwicklung hat wie bei “Handlung der Einzelepsiode” auch die Folge mit Adira und den Trill am  besten abgeschnitten: DSC3x04 “Vergiss mich nicht”. 
Generell ist zu erkennen, dass im ersten Teil der dritten Staffel die Charakterentwicklung besser bewertet wurde als im zweite Teil.

Dr Culber wird langsam meiner Meinung nach die beste Figur in Discovery. Außerdem ist das Mysterium um das Schiff im Nebel interessant (wobei es sich um Discovery handeln muss…)

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x08, "Das Schutzgebiet"

Stringenz des staffel- und serienübergreifenden Handlungsstrangs

Die Stringenz des staffel- und serienübergreifenden Handlungsstrangs wird in der ersten Hälfte der Staffel besser als im zweiten Teil bewertet, am besten in Episode 3×04. Im zweiten Teil sticht positiv die vorletzte Episode heraus (3×12). Schlusslicht ist mit Abstand 3×10.

Stringenz des Kanons

Die Stringenz des Kanons wird in der ersten Hälfte der Staffel besser bewertet als im zweiten Teil. Am besten wird Episode 3×04 bewertet. Im zweiten Teil wird die Folge 3×09 am besten bewertet, auch wenn sie schlechter ist als die am schlechtesten bewertete Folge des ersten Teils der Staffel. Schlusslicht ist 3×13.

Ich war noch nie Fan von Spiegeluniversumsepisoden – aber diesmal fand ich es recht unterhaltsam!
Aber kann Georgiou jetzt nicht die komplette Geschichte ändern, wo sie ist – sowohl vom Spiegeluniversum als auch vom Primäruniversum?

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x09, "Terra Firma, Teil 1"

Spannung

Der Trend, dass der erste Teil der Staffel besser bewertet wird als der zweite, setzt sich auch beim Thema Spannung fort. Am spannendsten wurde Folge 3×03 bewertet, am wenigsten spannend war für die Teilnehmer Folge 3×08.

Action und Effekte

Die Bewertung der Aspekte “Action und Effekte” in dieser dritten Discovery Staffel ist – nach Meinung der Teilnehmer – über die Staffel recht gleich verteilt. Am besten ist 3×11 bewertet, gefolgt von 3×06 und 3×03.

Finde es ja gut, dass man versucht hat, aus einem eher flachen Charakter wie Georgiou mehr herauszuholen und ihr Tiefe zu geben. Und das hat für mich persönlich auch gut funktioniert. Nur kann (und sollte) man nicht darüber hinwegsehen, dass man es hier immer noch mit Space-Hitler zu tun hat. Das wäre eine Chance gewesen, sich an den Thema differenzierter (und deutlich kritischer!!) abzuarbeiten. Meinetwegen ein Gedenken am Ende, aber dann zumindest mit widersprüchlichen Gefühlen bei der Crew.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x10, "Terra Firma, Teil 2"

Humor

Obwohl Humor ja sehr subjektiv zu bewerten ist, fällt die Meinung der Teilnehmer im Trekbarometer eindeutig aus: Der erste Teil der Staffel schneidet auch in dieser Kategorie deutlich besser ab als der zweite. Am humorvollsten ist 3×02 bewertet, gefolgt von 3×06 und 3×05.

Intellektueller Anspruch

Die Frage nach dem intellektuelle Anspruch hat in dieser Staffel zur einen oder anderen Kontroverse geführt. Mit einer glatten Anzahl von 4,0 Sternen wurde Episode 3×04 am anspruchsvollsten bewertet (wohlgemerkt von 6 möglichen Sternen). 3×10 bildet das Schlusslicht. Im zweiten Teil der Staffel stechen 3×11 und 3×12 heraus, während das Staffelfinale nicht glänzen kann in dieser Kategorie.

Wieder kann “Star Trek: Discovery” keine glaubhaften und überzeugenden Charaktere und Rolleninhalte bieten. Statt dessen Soap und absurde Verhaltensmuster für eine Gruppe, die geführt wird. Schade bei diesen schönen Bildern und der guten CGI.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x11, "Su’Kal"

Eure Einstufung zum Staffel-Halbfinale

Zum Staffel-Halbfinale haben wir die Teilnehmer gefragt, wie sich die dritte Staffel im Star Trek Universum eingefunden hat, wie sie an die ersten beiden Staffel Discovery angeknüpft hat und wie die Entwicklung der Crew zu bewerten ist.

  • Unsere Erkentnnisse aus den Ergebnissen (zum Staffelhalbfinale) sind, dass die dritte Staffel sich mit 4,4 Sternen ganz gut im Star Trek Universum eingefunden hat, wenn auch nicht perfekt.
  • Mit 4 Sternen wurde die Verknüpfung zu den ersten beiden Staffeln bewertet, was nicht verwundertlich ist, da die Handlung dieser Staffel in einer völlig neuen Umgebung mit dennoch bekannten Charakteren spielt.
  • Und schlussendlich wurde die Entwicklung der Crew mit 4,4 Sternen bewertet. Hier ist ein enger Zusammenhang mit der intensiveren Charakterentwicklung zu vermuten (siehe Auswertung zur Charakterentwicklung weiter oben).

Eure Einstufung zum Staffel-Finale

Die Bewertung des Staffelfinales fällt unterdurchschnittlich bis durchschnittlich aus.

  • Wie hat dir die finale Erklärung des Brandes gefallen?
    Die finale Erklärung des Brandes hat die Teilnehmer (2,3 Sterne) nicht überzeugt.
  • Wie bewertest du den Handlungsstrang mit Osyraa und der Smaragdkette?
    Auch der Handlungsstrang hat nicht besonders überzeugt (2,9 Sterne).
  • Wie hat dir die Darstellung der Zukunft gefallen?
    Die Darstellung der Zukunft wurde gerade mal leicht überdurchschnittlich bewertet (3,2 Sterne) und hat die Teilnehmer daher auch nicht überzeugt.
  • Wie hat dir die Entwicklung der Sternenflotte und der Föderation gefallen?
    Die zweitbeste Kategorie ist die Entwicklung der Sternenflotte und Föderation. Trotzdessen konnten Teilnehmer durch die Darstellung der Sternenflotte nicht überzeugt werden (3,4 Sterne).
  • Wie bewertest du das Crewgefühl in dieser Staffel?
    Das Crewgefühl wurde zwar am besten bewertet, schafft es aber auch nicht wirklich zu überzuegen (3,4 Sterne).
  • Wie hat dir die 3. Staffel insgesamt gefallen?
    Die Teilnehmer des Trekbarometers waren im großen und ganzen von der dritten Staffel nur leicht überdurchschnittlich überzeugt (3,1 Sterne).

Pro Frage konnten 1 bis 6 Sterne vergeben werden.

Ich bin sehr erleichtert, dass es keinen Maulwurf innerhalb der Föderation gibt. Osyraas Angebot für eine neue Föderation ist interessant – auch wenn ich ihr noch immer nicht traue (obwohl Eli was anderes erkannt hat). Sie hätte dieses Angebot auch unterbreiten können, ohne die Discovery zu kapern. Und jemand wie sie weiß bestimmt, wie man beim Lügen “cool” bleibt.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x12, "Es gibt Gezeiten…"

Welche Charaktere und deren Entwicklungen haben dir am besten gefallen?

Als Teil der Umfrage zu Episode 3×13 haben wir euch nach euren Lieblingscharakteren gefragt. Es konnten maximal 5 Charaktere gewählt werden. Es wurden 186 Stimmen abgegeben.

  • Lieblingscharakter ist mit Abstand Admiral Vance mit 38 Stimmen / ca 20% der Stimmen.
  • Platz 2 ist Saru mit 27 Stimmen / ca 15% der Stimmen.
  • Platz 3 teilen sich Booker und Tilly mit jeweils 24 Stimmen / ca 13% der Stimmen.
  • Dettmer, Nhan und Carl teilen sich den vorletzten Platz mit jeweils 1 Stimme / ca 1%.
  • Zareh hat 0 Stimmen bekommen.

Insgesamt war das eine gute Folge, auch wenn mich einiges gestört hat, was die Auflösung angeht. Warum nochmal hat Michael eigentlich die Flotte von Ni’var gerufen? Irgendwie waren die überflüssig. Ich habe die ganze Zeit gewartet, dass die in dieser doch ausweglosen Situation eingreifen. Auch die Bösewichte hätten gerne etwas gerissener und subtiler sein können, so im Stile von Kai Winn oder Weyon. Aber das lässt die Kürze der Staffeln heute einfach nicht mehr zu, Figuren richtig aufzubauen.

Zitat eines Teilnehmers des Trekbarometer

DSC 3x13, "Ein Zeichen der Hoffnung, Teil 2"

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Melde dich zu unseren Newslettern an

Du möchtest regelmäßig über die neuesten Star Trek News auf dem laufenden gehalten oder direkt informiert werden, wenn eine neue Podcast Episode veröffentlichen? 

Wichtig: Du kannst auswählen, zu was wir dich anschreiben werden. Du wirst also nur über das informiert, was dich auch interessiert.

.