Zehn Vorne

Der Star Trek Interview-Podcast

Star Trek Fan Daniel entwickelt sein eigenes Star Trek Videospiel

16. Mai 2020

Star Trek Videospiel Vorschau STVGP - Die U.S.S. Voyager

Daniel ist Star Trek Fan, so wie alle, mit denen wir im Zehn Vorne sprechen. Und deshalb spreche ich mit ihm auch erstmal über sein grundlegendes Verhältnis zu Star Trek. Ganz besonders interessant ist dieses mal, dass Daniel sein eigenes Star Trek Videospiel entwickelt.

Sind Star Wars und Star Trek Fans so unterschiedlich?

Ganz zu beginn kommen wir auf die Unterschiede zwischen Star Trek und Star Wars Fans. Daniels interessante Beobachtung ist, dass Star Trek Fans wohl meistens auch interessierte Star Wars Fans sind. Andersherum ist das schon eher weniger der Fall. Wieso eigentlich?

Wir werden mit Sachen bedient, die wir eigentlich gar nicht wollen

Daniel in dieser Podcast Folge über Star Trek Serien und Spiele

Die Entwicklung vom klassischem zum modernen Star Trek

Aber natürlich sprechen wir hauptsächlich über Star Trek. Und, so beginnt ja aktuell oftmals ein Gespräch über Star Trek, sprechen wir darüber, wie sich das klassische und das moderne Star Trek unterscheiden. Und da steht im Fokus: Star Trek Picard. Also erstmal über die kontroversesten Beobachtungen sprechen.

3 Beobachtungen zu Star Trek Picard

  1. Wieso hat sich Seven of Nine eigentlich so unlogisch zu einer “Killerin” entwickelt? In Star Trek Voyager haben wir sie eigentlich als quasi-Vulkanierin kennengelernt. Keine Gefühle zeigen, nur die Logik steht im Fokus. Und die eigene begrenzte Zeit bloß nicht mit Unterhaltung vergeuden.
  2. Ein wichtiger Aspekt den Daniel hervorhebt ist die Frage, wieso in Star Trek Picard eigentlich die Romulaner auf die Hilfe der Föderation angewiesen sind? Wir wissen aus Star Trek The Next Generation und Star Trek Deep Space Nine, dass das romulanische Imperium aus zahlreichen Planeten und einem großen Territorium besteht. Wieso also ist dieses mächtige Imperium auf die Hilfe der Erde angewiesen und kann sich selber nicht helfen? Wenn die Erde zerstört worden wäre, dann würde die Föderation theoretisch auch nicht zerbrechen.
  3. Oder vielleicht doch? Denn Daniel benennt eine durchaus interessante Beobachtung: Die grundsätzliche Problematik, dass die Föderation auf die Erde reduziert wird. Daraus lässt sich die Frage ableiten: Wieso entsteht eigentlich in der Föderation der Konflikt, in dem man sich zwischen der Rettungsmission für die Romulaner und der Bändigung der Katastrophe auf dem Mars entscheiden muss? Im Zweifel sei Utopia Planitia auf dem Mars nämlich auch nicht die einzige Werft in der Föderation. Der Zwischenfall sei zwar schrecklich, aber dieser und seine Folgen werden viel zu dramatisch dargestellt.

Das eigene Star Trek Videospiel und die Motivation dahinter

Über das Thema der Logikfehler in Star Trek, nähern wir uns dann auch dem eigentlichen Gesprächsthema dieser Folge. Daniel entwickelt nämlich sein eigenes Star Trek Videospiel. Besonders wichtig bei der Entwicklung und der Spielidee ist ihm die inhaltliche als auch die visuelle Qualität. Es soll also ein Spiel werden, was schön anzusehen und inhaltlich spannend zu spielen ist. Dadurch dass er Star Trek Fan ist bringt er auf jeden Fall bereits die Expertise und das Star Trek Fachwissen für den Inhalt mit. Und da er besonders detailgetreu arbeiten möchte hat er nicht nur um die 150 Fotos pro Voyager Folge gemacht, sondern sich auch fachliche Hilfe geholt. So geht kein Detail verloren. Das technische know-how hat sich selber beigebracht, denn er programmiert schon seit seiner Jugendzeit. Dazu kommt, dass Daniel quasi jedes Star Trek Spiel bereits gespielt hat. Kurz zusammengefasst: Einem erfolgreichen selbstproduzierten Star Trek Videospiel steht eigentlich nichts mehr im Wege.

Seine ursprüngliche Motivation zum Beginn der Spielidee war übrigens, dass er die Logiklöcher aus seiner damaligen Lieblingsserie Star Trek Voyager aufklären wollte, und seinem Lieblingscharakter Data einen Ehrwürden Tod nach Star Trek: Nemesis geben wollte. Da ist wohl Star Trek Picard dazwischen gekommen, oder etwa nicht? Daniel kündigt auch an, dass das Spiel dieses Jahr bereits zum Testen veröffentlicht werden soll. Wir sind auf jeden Fall gespannt!

Weitere Links:

Wir sprechen über den Warp 10 Flug von Tom Paris aus Star Trek Voyager: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Die_Schwelle

Links zu STVGP:

Website: https://brainbox78.artstation.com
Facebook: https://www.facebook.com/STVGP
Twitter: https://twitter.com/DanielKorican
Instagram: https://www.instagram.com/stvgp/
YouTube: YouTube Kanal
Patreon: http://patreon.com/gamemaker

Weiteres zu uns gibt es hier:

Website: www.communicator.space
Unser Star Trek Newsletter: newsletter.communicator.space
Instagram: instagram.com/communicator.space/
Facebook: facebook.com/StarTrekRadio/
Twitter: twitter.com/startrekradio

 

Über den Podcast Zehn Vorne

Über den Podcast Zehn Vorne

Was ist eigentlich so faszinierend an Star Trek? Die ganz persönlichen Geschichten der Fans.

Im Zehn Vorne sprechen wir mit Star Trek Fans darüber, was Star Trek für sie bedeutet. Was hat Star Trek mit ihrem Leben gemacht? Welche Entscheidungen im privaten oder beruflichen wurden durch Star Trek beeinflusst? Und was wollen sie uns mit auf den Weg geben?

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Wenn du unseren Podcast abonnierst, verpasst du keine neue Folge mehr!