Zehn Vorne

Der Star Trek Interview-Podcast "Zehn Vorne" in dem wir mit Fans über die ganz persönliche Geschichte sprechen.

Was ist eigentlich so faszinierend an Star Trek?

Es ist immer leicht, der Heilige im Paradies zu sein

In dieser Episode des Podcasts “Zehn Vorne” spreche ich mit Gregor darüber, wie Star Trek ihn beeinflusst hat.

Ausführlich haben wir DS9, Discovery und TNG gesprochen. Spannend ist vor allem, dass wir uns die Frage gestellt haben, wieso in der Nachtschicht auf der Brücke eigentlich das Licht gedämmt werden muss? Gibt es auf einem Raumschiff überhaupt einen Tag und Nacht-Rythmus?
Passend auch zu der neu erschienen Star Trek: Picard Serie, doch gänzlich unabhängig von dieser, haben wir über Wertefundamente diskutiert und festgestellt: Es ist immer leicht der Heilige im Paradies zu sein.
Uns findet ihr auf www.communicator.space

Gregors Podcast gibt es hier: dingevoninteresse.podigee.io/6-dvi-ds9

Die empfohlenen Podcasts für die Serienbesprechung von Star Trek: Picard findet ihr hier:
Discovery Panel
Château Picard

Über unseren Podcast Zehn Vorne

Über unseren Podcast Zehn Vorne

Was ist eigentlich so faszinierend an Star Trek? Die ganz persönlichen Geschichten der Fans.

Im Zehn Vorne sprechen wir mit Star Trek Fans darüber, was Star Trek für sie bedeutet. Was hat Star Trek mit ihrem Leben gemacht? Welche Entscheidungen im privaten oder beruflichen wurden durch Star Trek beeinflusst? Und was wollen sie uns mit auf den Weg geben?

Hinterlasse einen Kommentar.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei